traditionelle und experimentelle Musik - Ardhi Engl

Solokonzerte 

Solo
Der experimentierfreudige bayrisch-sumatranische Gitarrist und Klangforscher, augenzwinkernder Wanderer zwischen “E” und “U” -Ardhi Engl- führt auf humorvoll-experimentellen Schlingerwegen durch seine eigenwillige musikalische Welt, die ihre Entstehung in erster Linie der Neugier und der Faszination für alle Arten von Klängen verdankt. Sein Interesse für die musikalische Vielfalt dieser Welt und der Drang, mit selbstkonstruierten Instrumenten einen Teil der musikalischen Evolutionsgeschichte gewissermaßen "rückzuzüchten" machen seine Musik u.a. zu einer neuen Art von lebendiger Instrumentenkunde. Ausgebildet als klassischer Gitarrist ranken sich seine skurrilen Klanglandschaften und stilistischen Gratwanderungen zwischen Modern-Experimentellem und Trivialem besonders um Saiteninstrumente, aber auch Blas-, Streich- und Schlagwerk bleibt nicht verschont. Es gilt Augen und Ohren aufzusperren und sich von der Vielfalt der Ideen überraschen zu lassen.
Phantasie zwischen allen Stühlen der Multiinstrumentalist und seine skurrilen Instrumentalerfindungen